Andalusien



Andalusien umfasst die Provinzen Almeria, Cadiz, Cordoba, Granada, Huelva, Jaen, Malaga und Sevilla. Die Hauptstadt ist Sevilla. Andalusien ist auf Grund der wundervollen Landschaft, dem beinahe immer idealen Klima und der besonders gastfreundschaftlichen Bevölkerung eines der beliebtesten Reiseziele in Spanien und überhaupt in Europa.

Andalusien kann eine Vielzahl an traumhaften Stränden und Küstenlandschaften aufweisen, welche zu erholsamen Strandtagen und viel Spaß im Meer einladen. Zudem geht ein Teil der Bergketten Sierra Morena und Sistemas Beticos durch Andalusien. Diese bieten wieder eine völlig andere Naturerscheinung als die Küste. Besonders bekannt ist Andalusien ja auch für seine so genannten weißen Dörfer, welche immer einen Besuch wert sind. Hier ist besonders viel Folklore und Handwerkskunst zu finden.

Auch die für uns typischen spanischen Traditionen wie der Flamenco und der Stierkampf haben ihre Wurzeln in der Region Andalusien. Ebenso kommen sowohl Carmen als auch Don Juan aus Andalusien.

Wie man sieht ist Andalusien in jeder Hinsicht eine Reise wert. Ein Vielzahl an Naturerlebnissen, historischen Sehenswürdigkeiten und Traditionen sind hier zu besichtigen, zu erleben und zu bewundern.

Andalusien ist auch speziell bei den Golfern ein sehr begehrtes Reiseziel. Gerade hier ist das Klima meistens perfekt für eine Golfrunde. Daher gibt es auch gerade in Andalusien eine große Auswahl sowohl an Golfplätzen als auch an Golfhotels, unter welchen man als Reisender bei einer Golfreise wählen kann. Gerade auch für einen Golfkurs ist Andalusien bestens geeignet, weswegen hier einige Angebote zu finden sind.

Valle del Este:

Eine Empfehlung für eine Golfreise und einen Golfkurs in Andalusien ist das vier Sterne Valle del Este Golf Resort. Diese Anlage wurde 2004 erbaut und erfüllt sowohl was den Service als auch was das Ambiente angeht alle Erwatungen. Das Resort liegt mitten auf dem Golfplatz Valle del Este und verfügt über knapp 200 Zimmer. Die Aussicht von den Zimmern geht jeweils entweder auf den Golfplatz oder auf die Küste, welche in nur 10 Minuten problemlos zu erreichen ist. Natürlich sind hier die Zimmer mit allem Nötigen wie Klimaanlage, Safe, Fön, Minibar,

TV und Internetanschluss ausgestattet.

Für das leibliche Wohl sorgen diverse Restaurationen in diesem Resort. Es lädt das Buffet-Restaurant mit seiner internationalen Küche zu lauschigen Abenden auf der Terrasse mit atemberaubendem Blick. Oder man lässt sich beim Swimmingpool-Grill von à la carte Gerichten verwöhnen, welches sich besonders auch Reisgerichte spezialisiert hat. Das Beach-Club-Restaurant liegt direkt am Strand und lockt besonders mit frischen Fischgerichten. Hier ist natürlich auch der Blick sensationell. Zu guter Letzt steht den Gästen noch die Beach-Club-Pizzeria-Tratoria mit Pizza und Pasta zur Verfügung.

Für die Freizeitgestaltung außerhalb des Golfplatzes locken ein Pool, ein Hallenbad, ein Fernsehraum, ein Fitnessraum, Sauna, Friseur, ein Relaxraum so wie der Beach Club direkt am Meer und ein Shop.

Der direkt am Hotel gelegene Golfplatz ist der Valle del Este. Jose Canales ist hier für das Design verantwortlich. Dieser 18-Loch Golfplatz ist ein Par 71 Platz. Er orientiert sich an den Golfplätzen in Arizona, da hier trockene Winde stets für eine karge Landschaft sorgen. Gekonnt wurde der Golfplatz in die von Natur aus gegeben Bewachsung von Olivenbäumen, Feigenbäumen, Palmen und weiteren einheimischen Pflanzen integriert. Eine spannend zu spielende Golfanlage mit vielen Reitzen. Gerne werden hier auch Golfkurse angeboten.

Nur 15 Kilometer weiter liegt der Desert Springs Golfplatz. Dies ist der einzige Wüstengolfplatz in Europa und nach dem Vorbild von Arizona entstanden. Es ist ein 18-Loch Golfplatz mit 71 Par. Die Bahnen werden durch Kakteen und Felsen gesäumt, was den Wüstencharakter noch verstärkt. Flüsse lockern das sandige Bild immer wieder auf. Die Bahnen sind strategisch angelegt und für Spieler jeder Spielstärke eine Herausforderung. Zu Übungszwecken stehen hier eine Driving Range so wie Putting Green, Pitching Green und Übungsbunker zur Verfügung. Hierhin kann man einen Ausflug machen, möchte man einmal einen anderen Golfplatz als den vom Hotel bespielen.

Novo Sancti Petri:

Ein weiteres sehr beliebtes und zu empfehlendes Reiseziel ist Novo Sancti Petri. Hier kann man besonders das Iberostar Andalucia Playa empfehlen. Dieses liegt nur 300 Meter vom Golfplatz Novo Sancti Petri entfernt an einem bezaubernden Naturdünenstrand. Dieses Haus ist modern und komfortabel eingerichtet und der Service ist stets freundlich und unaufdringlich. Die Zimmer sind freundlich eingerichtet und sorgen dafür, dass sich die Gäste sofort wohl fühlen. Natürlich verfügen sie auch über sämtliche Annehmlichkeiten wie Föhn, Safe, Minibar, Balkon oder Terrasse, Telefon, TV und vieles mehr.

Für kulinarische Genüsse stehen ein Buffet Restaurant mit Terrasse zur Verfügung so wie ein à la carte Restaurant mit nationalen und internationalen Gerichten. Außerdem locken die Hotelbar mit Live Musik so wie eine Cafeteria.

Natürlich darf hier auch eine großflächige Poollandschaft nicht fehlen mit Sonnenliegen, einem separatem Kinderbecken, Liegestühlen und Sonnenschirmen. Daneben gibt es auch noch ein Hallenbad, sollte das Wetter tatsächlich einmal nicht mitspielen. Auch ein Wellnesscenter ist hier selbstverständlich zu finden.

Hier können sowohl auf dem La Estancia Golfplatz als auch auf dem Lomas Sancti Petri Golfplatz Golfkurse gebucht werden, in deutscher Sprache. Der La Estabcia Golfplatz wurde von P. B. Dye geplant und gebaut. Dieser Golfplatz ist eine 18-Loch Golfanlage mit Par 72. Diese Golfanlage wurde erst 2008 eröffnet. Sie liegt majestätisch auf den malerischen Hügeln Andalusiens mit Blick auf die Schlucht des Chavon River Valley. Der Golfplatz Lomas Sancti Petri ist ebenfalls ein 18-Loch Golfplatz. Dieser ist eben gelegen und zeichnet sich durch kurvenreiche Wege und geräumige Greens aus. Um das Spiel spannend zu gestallten sind einige herausfordernde Wasserhindernisse untergebracht. Der Golfplatz schmiegt sich in eine tropische Landschaft mit Pinienwäldern ein.

Schreibe einen Kommentar