Golfkurse in Italien



Ein bezauberndes Land für einen Golfkurs ist Italien. Denn was gibt es schöneres als nach einer befriedigenden Golfrunde die warme Sonne des Südens gemütlich bei einem Glas Wein zu genießen und sich von dem südländischen Charme der Italiener um den Finger wickeln zu lassen.

Italien ist ideal gelegen um eine wundervolle Zeit bei einem Golfkurs zu verbringen und den Alltag mit Haushalt, Büroarbeit und Buchhaltung eine kurze Zeit hinter sich zu lassen. Schon in wenigen Stunden ist man dort, so dass sich die Reise auch für einen Wochenendkurs lohnt. Mit dem Flugzeug geht es natürlich noch etwas schneller als mit dem Auto und man kann mehr Zeit auf den idyllischen Golfplätzen Italiens verleben. Zudem kommt man dann bereits entspannt am gewählten Golfziel an und umgeht auch bei der Heimreise jeden Stau, der ja auf der Strecke zwischen Deutschland und Italien doch ab und zu auftritt.

Italien kann inzwischen auf eine Vielzahl von hervorragenden Golfanlagen verweisen. Egal in welche Region man fährt, überall gibt es erstklassige Golfplätze und natürlich auch eine ganze Menge an Golfkurs Angeboten. Ganz klar, dass auch hier die Zentren der Golfkurs Angebote dort sind, wo die Touristen sowieso hinfahren und dort, wo sich besonders schöne Golfanlagen befinden.

Auch in Italien gibt es inzwischen diverse Hotels, welche über ihre eigenen Golfplätze verfügen und perfekte Pauschalangebote anbieten, sei es nun über ein Wochenende, eine ganze Woche, ein Angebot mit Golfkurs oder eines mit Greenfee. Jeder Golferwunsch wird hier erfüllt.

Auch in Italien sind natürlich die bevorzugten Golfkurse der Platzreifekurs und der Handicapverbesserungskurs. Aber auch darüber hinaus findet man hier einige Angebote über Spezialkurse oder Einzelunterricht. Es gibt sogar Golfschulen in Italien, welche Golfkurse in deutscher Sprache anbieten und sogar Angebote über Platzreifekurse, welche mit der Prüfung zur DGV-Platzreife enden.

Italien kann über 300 Golfclubs sein Eigen nennen. Und das Erfreuliche ist, dass die Spielerdichte in den italienischen Golfclubs im Vergleich zu anderen europäischen Ländern relativ niedrig

ist. Daher kann man auch bei einem Golfkurs in Italien sicher sein, dass man i aller Ruhe die Plätze nutzen kann, ohne sich ständig gehetzt zu fühlen.

Italien hat ein breites Spektrum an Golfplatzvariationen zu bieten. Allein schon durch die geografischen Bedingungen ist in Italien alles zu finden, was sich ein Golfer nur wünschen kann. Egal ob man einen hügeligen Golfplatz in den Alpen vorzieht oder lieber auf einer ebenen Golfanlage direkt am meer entspannt, in Italien kann man alles finden und den für sich passenden Platz heraus suchen.

Wie man sieht, ist auch Italien in perfektes Ziel für einen wundervollen Urlaub in Verbindung mit einem Golfkurs, oder auch einen Golfkurs in Verbindung mit einem Urlaub. Hervorragendes Klima lässt es zu, dass man teilweise sogar das Jahr durchspielen kann und das südländische Leben gibt einem sofort das Gefühl von Erholung und Entspannung. Die gesamte Umgebung, das leckere Essen, italienische Möbel und die Herzlichkeit der Italiener trägen zur mediteranen Wohlfühl-Atmosphäre bei.

Schreibe einen Kommentar